Im Rahmen der langjährigen Tätigkeit der Firma CENTERLINE GmbH wurden von Seiten der Kunden verstärkt Problemstellungen und Wünsche für Spezialanwendungen an die Firma herangetragen, von denen sich nach Recherche herausstellte, dass diese derzeit am Markt noch kaum, oder gar nicht angeboten werden.

Die Firma CENTERLINE GmbH widmete sich traditionell der Vermessung von gesteuerten Rohrvortrieben im Bereich der Durchmesser DN 1200 bis DN 3800.
Diese Rohrvortriebe wurden in der Vergangenheit via geodätischer Messung manuell vermessen. Diese Art der Vermessung ist jedoch sehr zeit- und kostenaufwändig. Aus diesem Grund bestand großer Bedarf nach automatischen Vermessungssystemen für den Rohrvortrieb.
Diese Vermessungssysteme sollten in der Lage sein, einen Rohrvortrieb schnell und preisgünstig autonom zu vermessen.

Wirtschaftliches Ziel des Rohrvortriebes ist maximale Meterleistung pro Tag bei gleichzeitig größtmöglicher Genauigkeit.

Auf Grundlage dieser Überlegungen wurden durch die CENTERLINE GmbH eine Vielzahl von kreisel- und lasergestützten Navigationssystemen entwickelt.